header

Ichenhausen festigt den dritten Platz

Gundelfingen Der SC Ichenhausen geht als Tabellendritter der Handball-Bezirksliga ins neue Jahr. Im Derby gegen den TV Gundelfingen II gelang den Königsblauen zum Abschluss der Herbstrunde ein 30:23 (11:14)-Erfolg. Für den SCI waren die Punkte nötig, um im Aufstiegsbereich zum schwäbischen Oberhaus zu bleiben. Beide Kontrahenten starteten motiviert, gleich zu Beginn packten sie hart zu. Die Ichenhauser kamen mit der Spielweise der Gäste zunächst nicht zurecht und verzettelten sich. So ging der TV überraschend mit einem Drei-Tore-Vorsprung in die Kabine. In der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt. Der beim SCI eingewechselte Keeper Manuel Laumer hatte immer öfter die Finger am Ball und auch im Angriff erholten sich die Königsblauen. In der 45. Minute drehte sich das Spiel nach dem Tor von Florian Rösch zum 20:19. Danach war für die Gäste nichts mehr zu holen; der SCI dominierte und holte sich die Punkte verdientermaßen. (zg)

SC Ichenhausen Thalhofer, Prünstner, Laumer; Schubert (2), Unger (6/2), Englet, Marko (1), M. Hornung (8), Miethsam (2), Lindner, Rösch (5), Schößler (3), F. Hornung (3).

Joomla templates by a4joomla  |  Impressum