Derby Time am Samstag

Am Samstag findet für die Ichenhauser Handballer das Derby mit der HSG Lauingen-Wittislingen statt.Die Mohrenstädter aus Lauingen haben sich mit dem TSV Wittislingen zur Spielgemeinschaft zusammengeschlossen und werden trainiert vom Trainertrio Thomas Jöckel, Helmut Denk und Markus Sandtner. Der Aufsteiger profitierte stark vom Zusammenschluss beider Vereine, hatte eine starke Vorrunde gespielt und konnte sich dadurch bis zur Winterpause  im vorderen Drittel der Tabelle ansiedeln.Die Rückrunde verlief allerdings nicht mehr ganz so nach dem Geschmack der HSG Verantwortlichen. In den letzten acht Partien schafften es die Spieler um Christian Kinzler nur einmal zu gewinnen. Durch die Dichte im Mittelfeld ist der Sechstplatzierte urplötzlich ebenfalls mit dem Abstiegskampf konfrontiert. Ein Gefühl das die Königsblauen schon die ganze Runde begleitet. Vergleicht man die Ausbeute der SCI Handballer in den letzten acht Partien dann sprechen die vier Siege für das Team vom Trainergespann Mayer/Jekel. Im Hinspiel hatte die HSG  beim 25:30 noch die Nase vorn. Es fehlten aber mit Nick Unger, Max Schubert und Nils Ahrens wichtige Spieler, die in im Rückspiel wieder zur Verfügung stehen und die letzten Wochen auch gezeigt haben wie wichtig sie für die Königsblauen sind. Ein Wiedersehen gibt es mit Andreas Biller, der jahrelang im Tor des SCI stand und vor Rundenbeginn in seine alte Heimat zurück wechselte. Seine Paraden dürften allen Spielern noch bestens bekannt sein. Biller hat noch viele freundschaftliche Kontakte an der Günz. Diese Freundschaft wird allerdings beidseitig für 60 Minuten ruhen denn beide Teams benötigen dringend die Punkte.

Anpiff ist in der Wittislinger Schulsporthalle um 19:30 Uhr.

Joomla templates by a4joomla  |  Impressum