header jugendfoerderzentrum camps

schulhandball1Seit Jahren spielt die Zusammenarbeit mit den Ichenhausener Schulen eine extrem wichtige Rolle für unseren Verein. Begonnen hat dies als unser Kinder- und Schulhandballleiter, der ja auch als Lehrer Sport an der Mittelschule unterrichtet, dort eine Sportarbeitsgemeinschaft Handball gründete, die er seit damals betreut. Mit einer bayerischen Meisterschaft und einem Vizemeistertitel stellten sich auch sehr große sportliche Erfolge ein. Zu dieser AG kamen dann noch zwei weitere AGs mit der Grundschule Ichenhausen zustande, die alle auch von Reinhold Lindner geleitet wurden. Im Rahmen der Aktion „Sport nach1" konnten so Kinder der 1. und 2. Klassen und der 3. und 4. Klassen spielerisch und mit viel Spaß das Handballspielen lernen. Beim Grundschulwettbewerb Handball der alljährlich im Landkreis Günzburg stattfindet, konnte so unsere Grundschule häufig den Landkreismeister stellen. Zuletzt war das in diesem Jahr so, wo das Niveau so ausgeglichen war, dass gleich drei Schulen punktgleich zum 1. Sieger erklärt wurden. Da wollte natürlich auch die Realschule nicht nachstehen und so wurde dort auch eine AG Handball gegründet, die von unserem Ex- Trainer Karl-Heinz Schweiger geleitet wurde.schulhandball1

Für die Schulen und unseren Verein sind solche AGs ein Win-Win-Situation. Die Schulen können, ohne Lehrerstunden opfern zu müssen, weiteren Sportunterricht anbieten und so ihre Attraktivität erhöhen. Der Verein gewinnt oft neue Mitglieder, weil doch einigen Kindern und Jugendlichen das Spiel so sehr Spaß macht, dass sie sich dort zum Training und zum Spielbetrieb anmelden. Ohne die Zusammenarbeit mit den Schulen wäre der Fortbestand des Kinder- und Jugendhandballs in Ichenhausen gefährdet. Unser Dank gilt deshalb den Schulleitungen, die diese AGs an ihren Schulen ermöglichen.

Unser Ziel ist es diese Zusammenarbeit auszubauen, auch mit weiteren Schulen in der Umgebung und zwar mit Handball Aktionstagen. Begonnen haben wir damit natürlich wieder in Ichenhausen.

Die Handball Aktionstage im Oktober 2017 und 2018 in der Grundschule Ichenhausen mit über 40 Mädchen und Jungen war ein voller Erfolg für Schule und Verein und intensivierte wie erhofft diese Zusammenarbeit. Einige Kinder begeisterten die Schnupperstunden so sehr, dass sie nun regelmäßig am Handballtraining der E- und D-Jugend des SCI teilnehmen. Um noch mehr Kinder für den Handballsport zu gewinnen organisierten wir auch den Aktionstag im Mai 2019 an der Grundschule Waldstetten. Lehrer und Schüler waren voller Euphorie und wünschen sich diesen spezifischen Sporttag wieder. Auch die Heinrich-Sinz-Schule in Hochwang und die Grundschule Burtenbach wollen von unserem erfolgreichen Sportprogramm profitieren und sind interessiert an dieser Kooperation. Darüber freuen wir uns sehr und hoffen auf eine baldige Umsetzung mit vielen neuen innovativen Projekten.

Auf diesem Erfolg der letzten Jahre möchten wir aufbauen, indem wir noch mehr Kinder für den Sport gewinnen können und weiterer Nachwuchs beim SCI somit gesichert ist.

 

Lisa Gumpert und Anna Schubert

Referenten für Schule, Kindergarten und Verein

Joomla templates by a4joomla  |  Impressum